Vereinsmeisterschaft 2017

UTC Braunau: Zahlreiche packende Matches bei Vereinsmeisterschaft

Bei der diesjährigen Tennisvereinsmeisterschaft des UTC Braunau wurde wieder hervorragender Sport geboten. „Der Wettergott hat zwar nicht immer mitgespielt, deshalb haben wir die Finalspiele großteils in der Halle gespielt. Dennoch können wir ein mehr als positives Fazit ziehen“, zeigten sich Obmann Walter Koller sowie die Turnierorganisatoren Reinhard Pfoser und Tobias Schmidinger zufrieden. In 16 Tagen wurden 128 Spiele absolviert. 68 TeilnehmerInnen ermittelten in neun Erwachsenen- und fünf Kinderbewerben die Sieger. In einem packenden Herrenfinale setzte sich Wagner Markus gegen Klaus Falkner durch. Im Herren-Doppel setzten sich die Routiniers Pfoser/Wagner gegen die Youngsters Schmidinger/Mattey durch und im Mixed-Bewerb blieben Silke Waidbacher und Christian Hacker ohne Satzverlust. Im Damendoppel gaben sich die Favoriten Alexandra Mrnik und Silke Waidbacher keine Blöße. Ein triumphales Comeback gelang überdies Mike Schwarzbraun, der nach vielen Jahren Abwesenheit zahlreiche stärker eingeschätzte Spieler bezwang. „Ganz besonders stolz sind wir aber auf unsere jüngsten Spieler, die auch bereits sehr erfolgreich in den U10 und U14 Bewerben im Einsatz sind. Hier rücken wieder viele Talente nach“, betont Obmann Walter Koller.

Endergebnisse:

Fotos